Prüfungsordnung

Home » Konditionen » Prüfungsordnung

IREB

CPRE Foundation Level – Voraussetzungen

Die einzige formale Voraussetzung für die Zulassung zur Foundation Level Prüfung ist der Besitz eines gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Einen solchen müssen Sie als Personenidentifikation zur Prüfung mitnehmen und vorweisen.
Um die Prüfungsfragen korrekt beantworten zu können, müssen Sie den Lehrstoff beherrschen, der im Lehrplan Foundation Level definiert ist.

CPRE Foundation Level – Prüfungsordnung

Der Besuch einer Schulung ist keine Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung, wird jedoch vom IREB empfohlen.
Die Prüfung dauert 75 Minuten. In dieser Zeit sind 45 Multiple Choice-Fragen zu beantworten. Die Fragen sind unterschiedlich schwierig und werden entsprechend mit unterschiedlich vielen Punkten bewertet. Während der Prüfung sind keine Hilfsmittel zugelassen. Sie haben die Prüfung bestanden, wenn Sie 70% der Punkte oder mehr erreicht haben.

Die aktuelle und gemeinsame Prüfungsordnung für IREB CPRE FL und den RE@Agile Primer können Sie hier nachlesen: CPRE FL AP Prüfungsordnung.pdf

CPRE Advanced Level – Voraussetzungen

Die notwendige Voraussetzung zur Zulassung zu einer CPRE Advanced Level-Modul Prüfung ist ein bereits erlangtes CPRE Foundation Level-Zertifikat oder ein Zertifikat in Requirements Engineering der BCS. Sie können die Prüfungen für die verschiedenen Stufen und Module bei verschiedenen vom IREB e.V. lizenzierten Zertifizierungsstellen absolvieren; Sie müssen einen gültigen Personalausweis oder Reisepass zur Prüfung mitnehmen und zur Identitätskontrolle vorweisen. Um die Prüfungsfragen korrekt beantworten zu können, müssen Sie den Lehrstoff aus dem Lehrplan zum CPRE Advanced Level für das entsprechende Modul beherrschen. Der Besuch einer Schulung ist keine Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung, wird jedoch vom IREB empfohlen.

CPRE Advanced Level – Prüfungsordnung

Die aktuelle CPRE AL Prüfungsordnung können Sie hier nachlesen: IREB Prüfungsordnung AL.pdf

ISTQB

Certified Tester – Prüfungsordnungen

Die jeweiligen Prüfungsordnungen finden Sie direkt und übersichtlich in den entsprechenden Bereichen der ISTQB website:

ISAQB

CPSA Foundation Level – Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung für den CPSA Foundation Level definiert den Prüfungsprozess und das Benotungssystem. Der CPSA-F Test besteht aus rund 60 Multiple-Choice Fragen, abhängig von der randomisierten Fragenauswahl. Sie haben 75 Minuten Zeit um die Fragen zu beantworten und erhalten für jede richtige Antwort einen Punkt. Um die Prüfung zu bestehen müssen Sie mindestens 60% der maximal erreichbaren Punkte erreichen. Während der Prüfung sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt.

Weitere Informationen finden Sie auch in der ISAQB FAQ-Sektion

UXQB

CPUX Foundation Level – Prüfungsordnung

Die CPUX Foundation Level Prüfung und Evaluation ist wie folgt definiert: Die Prüfung besteht immer aus 40 Multiple-Choice Fragen mit je 6 Antwortmöglichkeiten und variierender Anzahl korrekter Antworten. Für die Beantwortung der Fragen haben Sie 75 Minuten Zeit. Um die Prüfung zu bestehen müssen Sie mindestens 70% erreichen, was einer Punkteanzahl von 28 aus 40 möglichen entspricht. Jede Frage erzielt daher einen Punkt sofern Sie alle richtigen Antwortmöglichkeiten ausgewählt haben. Jede der richtigen Antwortmöglichkeiten ist gleich gewichtet, die in Summe den einen Punkt der Frage ausmachen. Wenn eine der gewählten Antwortmöglichkeiten falsch ist,  wird der entsprechende Anteil am Punkt abgezogen, jedoch kann eine Frage niemals negativ ausfallen. Während der Prüfung sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt.

CPUX Advanced Level – Prüfungsordnung

Die Prüfungsordnung der  CPUX Advanced Levels definiert die zwei Teile der Prüfung:

  1. den theoretischen Teil mit einer Dauer von 90 Minuten. In der CPUX-UR Zertifizierung muss dieser Teil vor dem praktischen erfolgen, während die CPUX-UT Zertifizierung die Reihenfolge der beiden Teile Ihnen offen lässt.
  2. der praktische Prüfungsteil variiert in Dauer je nach Setting und Zertifizierungsschema und hat ein Zeitfenster von 3 Monaten um diesen zu absolvieren.

Um die Prüfung zu bestehen müssen Sie mindestens jeweils 70% im teheoretischen und im praktischen Teil erreichen. Um als CPUX-Trainer akkreditiert zu werden, erhöht sich dieser Wert auf 80% pro Teil.

Weitere Informationen finden Sie auch hier: