IREB CPRE Advanced Level (CPRE-AL)


Remote-Prüfungen in Zeiten von COVID-19

Um bei der Verzögerung der Ausbreitung von COVID-19 mitzuhelfen, und im Interesse der Gesundheit unserer Kunden und Mitarbeiter bietet Certible bis auf Weiteres ausschließlich Remote-Prüfungen an.

CPRE Advanced Level – umfangreiches Requirements Engineering Wissen

IREB-Licensed-Examination-Institute

Der CPRE Advanced Level ist modular aufgebaut, wobei die einzelnen AL-Zertifikate jeweils eigenständige Teildisziplinen des Requirements Engineering behandeln.

Folgende CPRE Advanced Level Lehrpläne wurden veröffentlich, und sind die Basis für die Zertifizierungsprüfungen:

Ein Inhaber eines CPRE AL-Zertifikats

  • ist mit der spezifischen Begriffswelt des Requirements Engineering innerhalb des Gegenstandsbereichs, den das AL-Modul behandelt, bestens vertraut
  • beherrscht die relevanten Techniken und Methoden des Requirements Engineering innerhalb der Teildisziplin, die das AL-Modul abdeckt
  • besitzt umfangreiches Hintergrundwissen innerhalb der Teildisziplin, die das AL-Modul umfasst, und hat dieses im Rahmen einer anspruchsvollen praktischen Prüfung nachgewiesen.

Zulassungsvoraussetzungen

Zulassungsvoraussetzung für die Prüfung in einem CPRE Advanced Level Modul ist der Besitz des CPRE Foundation Level Zertifikats oder des Zertifikats Requirements Engineering der BCS.

Ist die Zertifizierung befristet?

Nein, die Zertifizierung gilt dauerhaft.

Prüfungsmodus

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen:

  1. Theoretische (Multiple-Choice) Prüfung
  2. Hausarbeit

Prüfungsgebühr

Finden Sie unter: Prüfungsgebühren

Prüfungsvorbereitung

Um sich auf Ihre IREB CPRE Prüfung vorzubereiten stehen Ihnen ausgewählte Schulungsanbieter zur Verfügung, sowie Literatur zum Selbststudium die Sie individuell oder zusätzlich zu einer Schulung nutzen können.

Um Ihre Prüfung anzutreten wählen Sie einfach in unserer Anmeldung die gewünschte Zertifikatsart, Sprache, sowie Datum und Ort die Ihnen gelegen kommen.